Dr. Wilfried Schneider

Em. o. Univ. Prof. der Wirtschaftsuniversität Wien

Kontakt: wilfried.schneider@wu.ac.at

Warum sind Bilanzen immer falsch...?

... und warum kann man nicht ausrechnen was ein VW-Golf kostet?

Eine Einführung in das Rechnungswesen


Teil 1: Warum sind Bilanzen immer falsch?

Das Rechnungswesen ist als besonders trocken verschrien. Man meint, Buchhalterinnen und Buchhaltern ist es vor allem wichtig, dass ihre Berechnungen auf den Cent genau sind. Häufig stellt man jedoch fest, dass Jahresabschlüsse nicht einmal in den Millionen, gelegentlich auch nicht in den Milliarden stimmen.

Universitätsprofessor Wilfried Schneider macht daraus eine spannende Story unter dem Titel: „Warum sind Bilanzen immer falsch?“

Er geht vom Rechnungswesen eines Kleinbetriebs aus und zeigt sowohl wie das System funktioniert als auch welchen Verzerrungen es unterliegt und wie diese Verzerrungen in Großunternehmen in weitaus höherem Maß auftreten.

Aus dem Inhalt:

Teil 2: Warum kann man nicht ausrechnen, was ein VW-Golf kostet?

Eine kritische Einführung in die Kostenrechnung.

Auch in diesem Teil geht Prof. Schneider von einem Kleinbetrieb aus und zeigt stufenweise die Verfeinerung der Kostenrechnung und deren Problematik.

Am Rande wird die deutschsprachige Terminologie kritisiert, die einen fundamentalen Unterschied zwischen Aufwand und Kosten behauptet, an den sich weder Praktiker noch der Gesetzgeber hält.

Aus dem Inhalt:

Prof. Schneider war und ist unter anderem Vortragender bzw. Trainer an der Donauuniversität, Krems, an der Niederösterreichischen Landesakademie, an der Universität Bozen, bei der Österreichischen Bundesbahn, bei der Wiener Städtischen Versicherung, sowie bei internationalen Projekten in Bulgarien und Russland.